Der Freistaat Bayern hat die Bund-Länder-Beschlüsse zur Eindämmung der Corona-Infektionen 1:1 umgesetzt und die sogenannte Notbremse gezogen. Dies hat unter anderem eine Verlängerung des bereits seit November 2020 bestehenden Trainings- und Wettkampfverbot für den kompletten Breitensport mit Ausnahme des Sports für Kinder unter 14 Jahren zur Folge. Somit müssen wir unseren Plan, zumindest ein Stück weit zur „Normalität“ zurückkehren zu können, erneut verwerfen. Und wird es bis auf weiteres keine neuen Öffnungsschritte in Bayern geben. Erlaubt ist lediglich kontaktfreier Sport für Kinder bis 14 Jahren. Für alle anderen gilt auch weiter die allgemeine Kontaktbeschränkung von maximal 5 Personen aus 2 Haushalten was ein Training unmöglich macht.
 

Bzgl. der Hygienevorschriften gelten für unsere Jugendfördergemeinschaft die Vorgaben der jeweiligen Stammvereine.

Bitte beachtet dazu auch unsere aktuellen Information auf der Startseite.